[schließen] [drucken]

Quelle: http://www.sandbothe.net/3.html

Prof. Dr. Mike Sandbothe


Bibliographie

Monographien

  1. Schopenhauers Theorie der Langeweile und ihre Bedeutung für seinen Zeitbegriff, Magisterarbeit, Freie Universität Berlin 1987.
  2. Zeitlichkeit und Selbstorganisation. Ilya Prigogines Theorie irreversibler Prozesse und Martin Heideggers Zeitlichkeitsanalyse, Dissertation, Fakultät für Pädagogik, Philosophie und Psychologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg 1994.
  3. Die Verzeitlichung der Zeit. Grundtendenzen der modernen Zeitdebatte in Philosophie und Wissenschaft, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1998. [weitere Informationen]
  4. Pragmatische Medienphilosophie. Grundlagen und Anwendungshorizonte im Zeitalter des Internet, Habilitationsschrift, Philosophische Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena 2000.
  5. Pragmatische Medienphilosophie. Grundlegung einer neuen Disziplin im Zeitalter des Internet, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2001. [weitere Informationen].
  6. The Temporalisation of Time. Basic Tendencies in Modern Debate on Time in Philosophy and Science, Lanham und New York: Rowman & Littlefield 2001. [weitere Informationen]
  7. Pragmatic Media Philosophy. Foundations of a New Discipline in the Internet Age, sandbothe.net 2005. [weitere Informationen]
  8. Wozu Medienphilosophie? Wiesbaden: Springer VS 2017. [weitere Informationen]
  9. Bildungsmedien und Gesundheitskultur, Wiesbaden: Springer VS 2018 (in Vorbereitung).
  10. Drei Pfade der Achtsamkeit in der Hochschulpädagogik, Freiburg i.Br.: Arbor 2019.

Nach oben

Sammelbände

  1. Mithrsg.: Klassiker der modernen Zeitphilosophie, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1993.
  2. Mithrsg.: Zeit - Medien - Wahrnehmung, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1994.
  3. Mithrsg.: Die Wiederentdeckung der Zeit. Reflexionen-Analysen-Konzepte, Darmstadt: PRIMUS Verlag und Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1997. [weitere Informationen]
  4. Mithrsg.: Die Filmgespenster der Postmoderne, Frankfurt am Main: Verlag der Autoren 1998. [weitere Informationen]
  5. Mithrsg.: Subjektivität und Öffentlichkeit. Kulturwissenschaftliche Grundlagenprobleme virtueller Welten, Köln: Herbert von Halem Verlag 2000. [weitere Informationen]
  6. Hrsg.: Die Renaissance des Pragmatismus. Aktuelle Verflechtungen zwischen analytischer und kontinentaler Philosophie, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2000. [weitere Informationen]
  7. Mithrsg.: Medienphilosophie: Beiträge zur Klärung eines Begriffs, Frankfurt am Main: Fischer 2003. [weitere Informationen]
  8. Mithrsg.: The Pragmatic Turn in Philosophy. Contemporary Engagements Between Analytic and Continental Thought, New York: SUNY 2004. [weitere Informationen]
  9. Mithrsg.: MediaSynaesthetics. Konturen einer physiologischen Medienästhetik, Köln: Herbert von Halem Verlag 2004. [weitere Informationen]
  10. Mithrsg.: Systematische Medienphilosophie, Berlin: Akademie Verlag 2005. [weitere Informationen]
  11. Hrsg.: Donald Davidson/Richard Rorty: Wozu Wahrheit? Eine Debatte, Frankfurt am Main: Suhrkamp 2005. [weitere Informationen]
  12. Mithrsg.: Pragmatismus als Kulturpolitik. Beiträge zum Werk Richard Rortys, Berlin: Suhrkamp 2011. [weitere Informationen]
  13. Mithrsg.: Richard Rorty - From Pragmatist Philosophy to Cultural Politics, London und New York: Bloomsbury 2013 (Hardback), 2014 (Paperback). [weitere Informationen]

Nach oben

Aufsätze

  1. Schopenhauers Ästhetik. Traditionalität, Modernität, Postmodernität, in: Wolfgang Schirmacher (Hrsg.), Schopenhauer in der Postmoderne, Schopenhauer-Studien 3, Jahrbuch der Internationalen Schopenhauer-Vereinigung, Wien, Passagen-Verlag, 1989, S. 157- 165.
  2. Auswege aus der Willensmetaphysik? Schopenhauers Ethik und Ästhetik, in: Information Philosophie 1, 1989, S.76-79.
  3. Die philosophische Auffassung des Menschen, in: Mensch, Natur, Gesellschaft, Jahrgang 6, Heft 1, 1989, S. 54-60.
  4. Die langeweiletheoretischen Überlegungen Arthur Schopenhauers im Lichte der modernen Langeweile-Forschung, in: Schopenhauer-Jahrbuch Bd.70, Frankfurt a.M. 1989, S. 123-124 (Abstract eines Sektionsbeitrags zum Internationalen Schopenhauer-Jubiläumskongreß Frankfurt 1988).
  5. Die Technologisierung der Zeit. Zwischen Pluralität und neuer Einheit, in: Hanns Martin Schleyer-Stiftung (Hrsg.), Europäische Integration als Herausforderung der Kultur: Pluralismus der Kulturen oder Einheit der Bürokratien? Ein Almanach junger Kulturwissenschaftler, Köln 1991, S. 222-224.
  6. Der Golfkrieg, das Fernsehen und die Philosophie. Über die Anästhetisierung unserer Wahrnehmung durch die Technologien der Zeit, in: Augenblick. Marburger Hefte zur Medienwissenschaft, Heft 11, Medien-Krieg. Zur Berichterstattung über den Golfkrieg, Marburg 1991, S. 29-34.
  7. Von laufenden Bildern und fahrenden Bühnen. Grundkonzepte und kulturelle Anwendungshorizonte postmodernen Denkens, in: TheaterZeitSchrift. Beiträge zu Theater, Medien und Kulturpolitik, Heft 33/34, Themenheft: Theater und Geschichte, 1993, S. 145-162
  8. Unsere alltägliche Postmoderne. Grundgedanken postmodernen Denkens und deren Sedimentierung im alltäglichen Selbst- und Weltverständnis, (zusammen mit Antje Gimmler), in: Dieter Reigber (Hrsg.), Frauen-Welten, Düsseldorf, Econ-Verlag, 1993, S. 230-281.
  9. Zeit und Medien. Postmoderne Medientheorien im Spannungsfeld von Heideggers 'Sein und Zeit', in: Medien und Zeit. Forum für historische Kommunikationsforschung, Bd. 8, Heft 2, 1993, S. 14-20.
  10. Zwei Weisen der Verzeitlichung, in: Zeichen und Zeit, 7. Internationaler Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Semiotik e.V., Abstracts, Tübingen 1993, S. 163-165.
  11. Einleitung, (zusammen mit W. Ch. Zimmerli), in: Klassiker der modernen Zeitphilosophie, hrsg. von Walther Ch. Zimmerli und Mike Sandbothe, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1993, S. 1-28.
  12. Die Verzeitlichung der Zeit. Grundtendenzen der modernen Zeitphilosophie und die aktuelle Wiederentdeckung der Zeit, in: Glaube und Denken. Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft, Bd. 7, 1994, S. 108-133.
  13. Einleitung, (zusammen mit W. Ch. Zimmerli), in: Zeit-Medien-Wahrnehmung, hrsg. von Mike Sandbothe und Walther Ch. Zimmerli, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1994, S. VII-XX.
  14. Interaktive Netze in Schule und Universität - Philosophische und didaktische Aspekte, in: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft, Nr. 600, Juni 1996, S. 553-560. [zum Online-Text]
  15. Interaktive Netze in Schule und Universität - Philosophische und didaktische Aspekte (überarbeitete Fassung), in: Kursbuch Internet. Anschlüsse an Wirtschaft und Politik,Wissenschaft und Kultur, Mannheim, Bollmann-Verlag, 1996, S. 424-433. Auch in: zum thema, Nr.5, 16.5.1997, Themenheft: Generationswechsel. Oder mehr? (gekürzte Fassung in: Technologie Dialog. Magazin der Technologiestiftung Schleswig-Holstein, Nr. 23, Themenheft: 'Schulen ans Netz', S. 16-28). [zum Online-Text]
  16. Mediale Zeiten. Zur Veränderung unserer Zeiterfahrung durch die elektronischen Medien, in: Synthetische Welten. Kunst, Künstlichkeit und Kommunikationsmedien, hrsg. von Eckhard Hammel, Essen, Blaue Eule Verlag, 1996, S. 133-156. [zum Online-Text]
  17. Hypertextualität im World Wide Web. Eine medienphilosophische Analyse, in: Telepolis. Das Magazin der Netzkultur, München, Internet-Server des Heinz Heise Verlags 1996). [zum Online-Text]
  18. Medienethik im Zeitalter des Internet (Vorstudie), in: Telepolis. Das Magazin der Netzkultur, München, Internet-Server des Heinz Heise Verlags, 1996; gedruckte Fassung in: CultD. Avantgarde-Subkultur-Underground, hrsg. von Eckhard Hammel u.a., Aachen 1996. [zum Online-Text]
  19. Interaktivität - Hypertextualität - Transversalität. Eine medienphilosophische Analyse des Internet, in: Mythos Internet, hrsg. von Stefan Münker und Alexander Rösler, Frankfurt a.M., Suhrkamp, 1997, S. 56-82. [zum Online-Text]
  20. Interatividade - Hipertextualidade - Transversalidade. Uma análise da Internet a partir de uma Filosofia da Mídia, in: Caderno de filosofia e ciencias humanas, Jahrgang IV, Nr. 7 (Oktober), (Belo Horizonte: Faculdades Integradas Newton Paiva 1996) S. 5-17.
  21. Bild, Sprache und Schrift im Zeitalter des Internet, in: Christoph Hubig/Hans Poser (Hrsg.), Cognitio humana - Dynamik des Wissens und der Werte. XVII. Deutscher Kongress für Philosophie, Workshopbeiträge Bd. I, Leipzig, Eigenverlag Universität Leipzig, 1996, S.421-428. [zum Online-Text]
  22. Der Pfad der Interpretation. Philosophische Überlegungen zur Medienethik des Internet (gekürzte Aufsatzfassung), in: Telepolis. Das Magazin der Netzkultur, München, Internet-Server des Heinz Heise Verlags, 1996. Gedruckte Fassung in: Telepolis. Die Zeitschrift der Netzkultur, Heft 0, Mannheim, Bollmann-Verlag, 1996, S. 35-48. [zum Online-Text]
  23. Ist das Internet cool oder hot? Zur Aktualität von McLuhans Vision medialer Gemeinschaft (gekürzte Fassung), in: Telepolis. Das Magazin der Netzkultur, München, Internet-Server des Heinz Heise Verlags, 1996. [zum Online-Text]
  24. Bedroht das Internet unsere Kommunikationskultur?, in: Public Relations Forum, 2. Jahrgang, Heft 4/1996, S. 30-33.
  25. Cool oder hot? Zur Ambivalenz virtueller Gemeinschaften im Internet, in: Forum Medienethik, 3. Jahrgang, Heft 2, Dezember 1996, Themenheft: Weltbild per Mausklick. Leben im digitalen Netz, Stuttgart, Fachstelle für Medienarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 1996, S. 20-27.
  26. Der Pfad der Interpretation. Zur Medienethik des Internet (ungekürzte Aufsatzfassung), in: Computer und Recht. Forum für die Praxis des Rechts der Datenverarbeitung, Kommunikation und Automation, 13. Jahrgang, Köln: Schmidt-Verlag, 1997.
  27. Zur Semiotik der Hypertextualität. Bild, Sprache und Schrift im World Wide Web, in: Aktuelle Entstehung von Öffentlichkeit. Akteure - Strukturen - Veränderungen, hrsg. von Günter Bentele und Michael Haller, Konstanz, UVK, 1997, S. 587-594.
  28. Postmodernity as a Philosophical Concept, (zusammen mit Wolfgang Welsch) in: International Postmodernism: Theory and Literary Practice, ed. by Hans Bertens and Douwe Fokkema, Amsterdam/Philadelphia, John Benjamins, 1997, S. 75-87.
  29. Digitale Verflechtungen. Medienphilosophische Untersuchungen zur Zeichentheorie des Internet, in: Computernetze - ein Medium öffentlicher Kommunikation, hrsg. von Klaus Beck und Gerhard Vowe, Berlin, Spiess Verlag, 1997, S. 125-137. [zum Online-Text]
  30. Cool oder hot? Das Leben im Internet, in: Bertelsmann Briefe, Heft 137, Frühling/Sommer 1997, S.72-74.
  31. Die Verzeitlichung der Zeit in der modernen Philosophie, in: Die Wiederentdeckung der Zeit, hrsg. von Antje Gimmler, Mike Sandbothe und Walther Ch. Zimmerli, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft und Primus Verlag, 1997, S. 41-62. [zum Online-Text]
  32. Einleitung, in: Die Wiederentdeckung der Zeit, hrsg. von Antje Gimmler, Mike Sandbothe und Walther Ch. Zimmerli, Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft und Primus Verlag, 1997, S. 1-8. [zum Online-Text]
  33. Transversale Medienwelten Philosophische Überlegungen zum Internet, in: Medien-Welten-Wirklichkeiten, hrsg. von Gianni Vattimo und Wolfgang Welsch, München, Fink, 1998, S.59-84. [zum Online-Text]
  34. Ist das Internet cool oder hot? Zur Aktualität von McLuhans Vision medialer Gemeinschaft, in: Das Andere der Kommunikation, hrsg. von Wolfgang Luutz, Leipzig, Leipziger Schriften zur Philosophie 1997, S. 107-122. [zum Online-Text]
  35. Theatrale Aspekte des Internet, in: Inszenierungsgesellschaft. Ein einführendes Handbuch, hrsg. von Herbert Willems und Martin Jurga, Westdeutscher Verlag, Opladen, 1998, S. 583-595. (auch in: Kommunikation im Wandel. Zur Theatralität der Medien, hrsg. von Udo Göttlich, Jörg-Uwe Nieland und Heribert Schatz, Herbert von Halem Verlag, Köln, 1998, S. 209-227 sowie in: Theatralisierung der Gesellschaft, Band 2: Medientheatralität und Medientheatralisierung, hrsg. von Herbert Willems, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2009, S. 351-362). [zum Online-Text]
  36. Was heißt hier Postmoderne? Von diffuser zu präziser Postmodernebestimmung, in: Die Filmgespenster der Postmoderne, hrsg. von Andreas Rost und Mike Sandbothe, Frankfurt a.M., Verlag der Autoren, 1998, S.41-54.
  37. Das Internet als Massenmedium. Neue Anforderungen an Medienethik und Medienkompetenz, in: Rassismus im virtuellen Raum, hrsg. von Christian Flatz, Sylvia Riedmann und Michael Kroell, Argument-Sonderband 259, Argument-Verlag, Hamburg, 1998, S. 49-66. (auch in: Bildung und Erziehung, Bd. 52, März1999, Heft 1, Themenheft: Der pädagogische Diskurs im Internet, S. 65-83). [zum Online-Text]
  38. Der Pfad der Interpretation. Zur Medienethik des Internet (erweiterte Fassung), in: Computer und Recht. Forum für die Praxis des Rechts der Datenverarbeitung, Kommunikation und Automation, 14. Jahrgang, Heft 5, Köln, Schmidt-Verlag, 1998, S. 311-315.
  39. Mediale Temporalitäten im Internet. Zeit- und Medienphilosophie nach Derrida und Rorty, in: Anthropologische Markierungen, hrsg. von Alfred Schäfer, Winfried Marotzki und Jan Masschelein, Weinheim, Beltz Deutscher Studienverlag, 1998, S. 257-276. (gekürzte Fassung in: Medienwissenschaft: rezensionen/reviews, Heft 3, September 1998, S. 276-289). [zum Online-Text]
  40. Zwischen Remote Control und Online-Plauderei, in: Zeitschrift für KulturAustausch, hrsg. vom Institut für Auslandsbeziehungen e.V., 48. Jahrgang, Heft 3: Zeit - Im Takt der Kulturen, 1998, S. 57-60. [zum Online-Text]
  41. Pragmatismus und philosophische Medientheorie, in: Repräsentation und Interpretation, hrsg. von Evelyn Dölling, Reihe: Arbeitspapiere zur Linguistik, TU Berlin, 1998, S. 99 - 124.
  42. Pragmatische Medienphilosophie und das Internet, in: Über Medien. Geistes- und kulturwissenschaftliche Perspektiven, hrsg. von Sybille Krämer, Online-Publikation, Freie Universität Berlin, 1998. (Druckfassung in: Subjektivität und Öffentlichkeit. Kulturwissenschaftliche Grundlagenprobleme virtueller Welten, hrsg. von Mike Sandbothe und Winfried Marotzki, Herbert von Halem Verlag, Köln, 2000; gekürzte Fassung in: Medieninszenierung im Wandel - Interdisziplinäre Zugänge, hrsg. von Rüdiger Ontrup und Christian Schicha, Duisburg, IKÖ, 1999, S. 250-263; sowie in: Machtfragen der Informationsgesellschaft, hrsg. von Olga Drossou, Kurt von Haaren u.a., Forum Wissenschaft Studien, Bd. 47, BdWi-Verlag, Marburg, 1999, S. 639-646). [zum Online-Text]
  43. Virtuelle Temporalitäten. Zeit- und identitätsphilosophische Aspekte des Internet, in: Identität und Moderne, hrsg. von Alois Hahn und Herbert Willems, Suhrkamp, Frankfurt a.M., 1999, S. 363-386.
  44. Medienphilosophie zwischen Theoretizismus und Pragmatismus. Überlegungen zur Standortbestimmung einer philosophischen Disziplin, in: Die Zukunft des Wissens. Akten des XVIII. Deutschen Kongresses für Philosophie, hrsg. von Jürgen Mittelstraß, Konstanz, Universitätsverlag, 1999, S. 76-83.
  45. Media Temporalities in the Internet: Philosophy of Time and Media with Derrida and Rorty, in: Journal of Computer-Mediated Communication, Vol. 4, No. 2, December 1998, Online-Journal: Annenberg School of Communication, University of Southern California. (gekürzte Fassung in: The Paideia Project On-Line: Proceedings of the Twentieth World Congress of Philosophy). [zum Online-Text]
  46. The Temporalization of Time in Modern Philosophy, in: Time in Modern Intellectual Thought, hrsg. von Patrick Baert, New York und Amsterdam, Elsevier, 1999, S. 19-35. [zum Online-Text]
  47. Die Verzeitlichung der Zeit bei Prigogine und Heidegger, in: Tabula Rasa. Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken, Nr. 15, 8. Jahrgang, 1999, S. 47-53.
  48. Pragmatische Medienphilosophie. Grundlagen und Anwendungshorizonte im Zeitalter des Internet, in: Kommunikations- und Medienethik. Interdisziplinäre Perspektiven, hrsg. von Adrian Holderegger, Freiburg und Wien, Herder, 1999, S. 198-217.
  49. Imagen, idioma y escritura en la World Wide Web, in: Festival de Creatión Audiovisual de Navarra, Online-Publikation 1999. (gedruckte Fassung in: Festival de Creatión Audiovisual de Navarra, Pamplona 23 als 27 de noviembre 1999, hrsg. von Ana Herrera, Serviecio de Acción Cultural. Dirección General de Cultura. Gorbierno de Navarra, 1999, ISBN 84-235-1939-2, S. 61-64).
  50. Globalität als Lebensform. Überlegungen zur Ausbildung einer internetspezifischen Urteilskraft, in: Zum Bildungswert des Internet, hrsg. von Winfried Marotzki, Dorothee M. Meister und Uwe Sander, Opladen, Leske und Budrich, 2000, S. 17-31. [zum Online-Text]
  51. Media Philosophy and Media Education in the Age of the Internet, in: The Journal of Philosophy of Education, Oxford, Blackwell, 2000, pp. 53-69.
  52. Media Philosophy and Media Education in the Age of the Internet, in: Enquiries at the Interface: Philosophical Problems of On-line Education, hrsg. von Paul Standish und Nigel Blake, Oxford, Blackwell, 2000, S. 59-77. [zum Online-Text]
  53. Media Temporalities of the Internet. Philosophies of Time and Media in Derrida and Rorty, in: Cultural Attitudes towards Technology and Communication. A special issue of AI & Society, Vol. 14, No. 1, edited by Charles Ess and Fay Sudweeks, London, Springer, 2000, S. 421-434. [zum Online-Text]
  54. Interactivity - Hypertextuality - Transversality. A media-philosophical analysis of the Internet, in: Hermes. Journal of Linguistics, Vol. 24, edited by Carlo Grevy, February 2000, S. 81-108. [zum Online-Text]
  55. Einleitung, in: Subjektivität und Öffentlichkeit. Kulturwissenschaftliche Grundlagenprobleme virtueller Welten, hrsg. von Mike Sandbothe und Winfried Marotzki, Herbert von Halem Verlag, Köln, 2000, S. 7-11.
  56. Pragmatische Medienphilosophie und das Internet, in: Subjektivität und Öffentlichkeit. Kulturwissenschaftliche Grundlagenprobleme virtueller Welten, hrsg. von Mike Sandbothe und Winfried Marotzki, Herbert von Halem Verlag, Köln, 2000, S. 82-101. [zum Online-Text]
  57. Lehren und Lernen im Zeitalter des Internet: Medienphilosophische Aspekte, in: Denkräume. Szenarien zum Informationszeitalter (Tagungsdokumentation des Forum Kommunikationskultur 1999), hrsg. von der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bielefeld, AJZ Druck & Verlag, 2000, S. 31-43. [zum Online-Text]
  58. Die pragmatische Wende des linguistic turn, in: Die Renaissance des Pragmatismus. Aktuelle Verflechtungen zwischen analytischer und kontinentaler Philosophie, hrsg. von Mike Sandbothe, Weilerswist, Velbrück Wissenschaft, 2000, S. 96-126. [zum Online-Text]
  59. Einleitung, in: Die Renaissance des Pragmatismus. Aktuelle Verflechtungen zwischen analytischer und kontinentaler Philosophie, hrsg. von Mike Sandbothe, Weilerswist, Velbrück Wissenschaft, 2000, S. 7-28.
  60. Medienphilosophie und Medienpädagogik im Zeitalter des Internet. Grundlagen für eine neue Lehr- und Lernkultur, in: Wie kommt die Wissenschaft zu ihrem Wissen?, Bd. 1: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, hrsg. von Theo Hug u.a., Hohengehren, Schneider-Verlag, 2001, S. 293 - 310.
  61. Das Ende des Hypes ist der Anfang des Hypes! Plädoyer für pragmatische Strategien des Ausstiegs aus der Hype-Kultur, in: Edupolis 2001: Strategien für die Netzwerkgesellschaft, Forum 3: Netzwerk-Gesellschaft und Kultur. [zum Online-Text]
  62. Medienethik und Medienkompetenz im Zeitalter der Globalisierung, in: SPIEL (Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft), Themenheft: Medienpädagogik in der Globalisierung, Heft 2, 2001, S. 190 - 202.
  63. Grundpositionen zeitgenössischer Medienphilosophie und die Pragmatisierung unseres Mediengebrauchs im Internet, in: Maschinen - Medien - Performances. Theater an der Schnittstelle zu digitalen Welten, hrsg. von Martina Leeker, Berlin, Alexander-Verlag, 2001, S. 451-470. [zum Online-Text]
  64. Hellerauer Gespräche: Theater als Medienästhetik oder Ästhetik mit Medien und Theater? (Diskussionbeiträge), in: Maschinen-Medien-Performances. Theater an der Schnittstelle zu digitalen Welten, hrsg. von Martina Leeker, Berlin, Alexander-Verlag, 2001, S. 405-433.
  65. Pragmatische Medientheorie des Internet. Überlegungen zu einer integralen Konzeption zeitgenössischer Medienwissenschaft, in: Anschluß-Einschluß-Teilnahme. Formen interaktiver Medienkunst, hrsg. von Peter Gendolla, Norbert M. Schmitz, Irmela Schneider und Peter M. Spangenberg, Frankfurt a.M., Suhrkamp, 2001, S. 183-201.
  66. Pragmatische Dekonstruktion. Überlegungen zur Veränderung unseres Gebrauchs von Bild, Sprache und Schrift im Internet, in: Mit dem Auge denken. Repräsentationsformen in Wissenschaft und Kunst, hrsg. von Bettina Heintz und Jörg Huber, Zürich und Berlin, Edition Voldemeer und Springer, 2001, S. 265-273.
  67. Pragmatische Medienkompetenz. Überlegungen zur pädagogischen Einbettung internetbasierter Lehr- und Lernprozesse, in: Deutsche Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 2/2002 Themenheft: Texte schreiben, S. 152-156 (erweiterte Fassung in: Cyberbildung, hrsg. von Norbert Meder, Uwe Sander u.a., Opladen: Leske & Budrich 2003; sowie in: Mediensozialisation. Pädagogische Perspektiven des Aufwachsens in Medienwelten, hrsg. von Karsten Fritz, Stephan Sting und Ralf Vollbrecht, Opladen: Leske & Budrich 2003, S. 107-116). [zum Online-Text]
  68. Ist alles nur Text? Bemerkungen zur pragmatischen Dekonstruktion menschlicher Körperlichkeit, in: Grenzverläufe. Der Körper als Schnittstelle, hrsg. von Annette Barkhaus und Anne Fleig, München, Fink, 2002, S. 153-166. [zum Online-Text]
  69. Der Vorrang der Medien vor der Philosophie, in: Medienphilosophie. Beiträge zur Klärung eines Begriffs, hrsg. von Stefan Münker, Alexander Roesler und Mike Sandbothe, Frankfurt a.M., Fischer, 2003, S. 185-197.
  70. The Pragmatic Twist of the Linguistic Turn, in: The Pragmatic Turn in Philosophy, hrsg. von William Egginton und Mike Sandbothe, New York, SUNY, 2003 (im Druck). [Online-Text]
  71. Introduction, in: The Pragmatic Turn in Philosophy, hrsg. von William Egginton und Mike Sandbothe, New York, SUNY, 2003 (im Druck). [zum Online-Text]
  72. Ist Wahrheit ein Anachronismus?, in: Anachronismen, hrsg. von Andreas Speer, Würzburg, Königshausen & Neumann, 2003, S. 179-197. [zum Online-Text]
  73. Davidson and Rorty on Truth, in: A House Divided: Comparing Analytic and Continental Philosophers, hrsg. von Carlos G. Prado, Amherst (N.Y.), Humanities Press, 2003, S. 235-258. [zum Online-Text]
    (Volume reviewed in: The Journal of Speculative Philosophy, Vol 18, no. 1 (2004) [zum Online-Text] and in: Notre Dame Philosophical Reviews 2004 [zum Online-Text].
  74. Le principali posizioni dell'attuale filosofia dei media e la pragmatizzazione del nostro uso dei media in Internet, übers. von Nicola Curcio, in: Tramonto o metamorfosi dell'umanesimo nell'epoca di Internet?, hrsg. von Franco Biasutti, Franco Angeli Editore, Milano, 2003, S. 19-37.
  75. Medien-Kommunikation-Kultur. Grundlagen einer pragmatischen Kulturwissenschaft, in: Kulturwissenschaften. Theorien  Methoden - Forschungsansätze, hrsg. von Friedrich Jaeger, Burkhard Liebsch und Jörn Rüsen, Stuttgart und Weimar, Metzler, 2003, S. 119-127 (auch in: Kulturwissenschaft als Kommunikationswissenschaft: Projekte, Probleme, Perspektiven, hrsg. von Matthias Karmasin und Carsten Winter, Opladen, Westdeutscher Verlag, 2003, S. 257-271). [zum Online-Text]
  76. Medien-Bildung-Kultur: Pragmatische Medienkompetenz im 21. Jahrundert, in: Wirkungen und Wirksamkeit Neuer Medien in der Bildung, hrsg. von Reinhard Keil-Slawik und Michael Kerres, Münster u.a., Waxmann, 2003, S. 305-315.
  77. Was ist Medienphilosophie? in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, Heft 48/2, Dezember 2003, S. 195-206. [zum Online-Text]
  78. Vorwort, in: Siegfried J. Schmidt, Geschichten & Diskurse. Abschied vom Konstruktivismus, Reinbek bei Hamburg, Rowohlt, 2003, S. 7-22 (englische Übersetzung in: Siegfried J. Schmidt, Histories & Discourses. Re-writing Constructivism, Exeter: Imprint Academic 2007, pp. 1-18). Zitiertechnisch korrigierte Onlinefassung des deutschen Originals: sandbothe.net 2004 [zum Online-Text]
  79. Filmphilosophie als Medienphilosophie. Pragmatische Überlegungen zu "The Matrix" und "Minority Report", in: Film/Denken, hrsg. von Ludwig Nagl, Eva Waniek und Brigitte Mayr, Wien, Synema, 2004, S. 101-114; Online-Publikation sandbothe.net 2004. [zum Online-Text]
  80. Einleitung: Wozu systematische Medienphilosophie?, in: Systematische Medienphilosophie, hrsg. von Mike Sandbothe und Ludwig Nagl, Berlin, Akademie, 2005, S. XIII-XXVII.
  81. Nachwort, in: Wozu Wahrheit? Eine Debatte, hrsg. von Mike Sandbothe, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2005, S. 326-348.
  82. Medien und Erkenntnis, Online-Publikation, sandbothe.net 2007 [zum Online-Text].
  83. Media Temporalities in the Internet (in Persisch), übersetzt von Mahdiye Tavakol, in: Ettelaat Hekmat va Marefat, Vol 4, Jun 2007. [zum Online-Text]
  84. Einführung in die pragmatische Medienphilosophie (in Persisch), übersetzt von Mahdiye Mofidi, in: Tehran Emrooz, 2007. [zum Online-Text]
  85. Media and Knowledge. Some Pragmatist Remarks about Media Philosophy Within and Beyond the Limits of Epistemology, sandbothe.net 2008, Druckversion in: Nordicom Review. Nordic Research on Media an Communication, 4/2008, S. 93-101. [zum Online-Text]
  86. Abschluss der Letztbegründungen, in: Über Habermas. Gespräche mit Zeitgenossen, hrsg. von Michael Funken, Darmstadt: Primus 2008, S. 161-169 (englische Übersetzung: Habermas, Pragmatism, and the Media. An Interview with Mike Sandbothe, sandbothe.net 2008. [zum Online-Text]; spanische Übersetzung: Habermas, el Pragmatismo y los Medios. Entrevista a Mike Sanbothe, in: Communicación. Estudios venezolanos de communicatilón, Nº. 146, 2009 , págs. 110-114. [zum Online-Text]).
  87. Zeit als philosophisches Grundproblem des 20. Jahrhunderts, in: Zeit in Wissenschaft, Philosophie und Kultur, hrsg. von Anna Seemüller, Tanja G. Baudson und Martin Dresler, Stuttgart: Hirzel 2009, S. 92-109
  88. Computerspielsucht und Suchtkultur, in: Identität und virtuelle Beziehungen im Computerspiel, hrsg. von Clemens Bohrer und Bernadette Schwarz-Boenneke, München: kopaed 2010, S. 75-82. [zum Online-Text]
  89. Berufliche Erfahrungen als Hochschullehrer mit der Feldenkrais-Methode und der Alexandertechnik in Deutschland, Dänemark und Finnland, Online-Publikation: sandbothe.net 2010 (Druckfassung unter dem Titel "...bevor Sie weiter lesen" in: Feldenkrais-Forum, Nr. 71, 4. Quartal 2010, S. 22-24). [zum Online-Text]
  90. Kreativität und Körperlichkeit. Energetische Dimensionen von Vernunft, in: Über das alte Vorurteil für das Neue. Vernunft als Quelle von Innovation (Festschrift zum 65. Geburtstag von Walther Ch. Zimmerli), hrsg. von Antje Gimmler, Markus Holzinger und Lothar Knopp, München: Fink 2010, S. 361-367 [zum Online-Text].
  91. Und wie fühlt sich Ihr Nacken an?, in: Kulturaustausch. Zeitschrift für internationale Perspektiven, Themenheft "e-volution", Heft 3/2010. S. 22-23 [zum Online-Text].
  92. Kreativität fördern durch körperbasiertes Lernen. Pragmatistische Perspektiven für den Unterricht in Schule und Universität (zusammen mit Alexander Gröschner), in: Medienpädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung  2010 [zum Online-Text].
  93. Einleitung (zusammen mit Alexander Gröschner), in: Pragmatismus als Kulturpolitik. Beiträge zum Werk Richard Rortys, hrsg. von Alexander Gröschner und Mike Sandbothe, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2011. [weitere Informationen und Online-Text]
  94. Der Mensch als Medium der Kunst. Freie Assoziationen zu 2-3 Straßen, in: Making of 2-3 Straßen, hrsg. von Hermann Pfütze u.a., Köln: Dumont 2011. [zum Online-Text]
  95. Kleine Kulturpolitik der Engel, in: Drehmomente. Philosophische Reflexionen für Sybille Krämer, Online-Publikation, Freie Universität Berlin: 2011. [zum Online-Text]
  96. Spirituelle Medienphilosophie. Überlegungen im Anschluss an Marshall McLuhan, Online-Publikation: sandbothe.net 2011. [zum Online-Text]
  97. Preface, in: Richard Rorty - From Pragmatist Philosophy to Cultural Politics, hrsg. von Alexander Gröschner, Colin Koopman und Mike Sandbothe, London und New York: Bloomsbury Press 2013, S. X-XII.
  98. From Pragmatist Philosophy to Cultural Politics. An Overview, in: Richard Rorty - From Pragmatist Philosophy to Cultural Politics, hrsg. von Alexander Gröschner, Colin Koopman und Mike Sandbothe, London und New York: Bloomsbury Press 2013, S. 3-7.
  99. Vollkostenrechnung. Ein Gespräch zwischen Friedrich Küppersbusch und Mike Sandbothe über die Nachhaltigkeit unseres Medien- und Bildungssystems, in: Organisierte Phantasie. Medienwelten im 21. Jahrhundert - 30 Positionen, hrsg. von Jochen Hörisch und Uwe Kammann, Paderborn: Fink 2014, S. 73-82. [zum Online-Text]
  100. Gesundheit und Bewusstseinswandel. Pragmatistische Bemerkungen zur Kulturpolitik der Heilberufe, sandbothe.net 2013 [zum Online-Text]; Druckfassung in: Allgmeine Homöopatische Zeitung, Bd. 259, Heft 3, 2014, S. 1-6.
  101. Gesundes Lehren und Lernen am Fachbereich Sozialwesen der EAH Jena, in: DNH. Die neue Hochschule, Heft 3/2014, S. 88f. [als PDF]
  102. Wozu "Gesundes Lehren und Lernen"?, in: Wozu gesund? Prävention als Ideal, hrsg. von Reyk Albrecht, Nikolaus Knoepffler und Wolfram Eberbach, Würzburg: Königshausen und Neumann 2015, S. 105-123. [als PDF]
  103. Modern Felsefede Zamanin Zamansallastirilisi (türkische Übersetzung von: Die Verzeitlichung der Zeit in der modernen Philosophie), in: Posseible. Journal of Thinking, Issue 8, 2015, S. 53-63 [zum Online-Text]

Nach oben

Lexikonartikel

  1. Michel Foucault: Die Ordnung der Dinge (zusammen mit Antje Gimmler), in: Lexikon literaturtheoretischer Werke, hrsg. v. Rolf Günter Renner und Engelbert Habekost, Stuttgart: Kröner 1994, 243-244.
  2. Zeit: Von der Grundverfassung des Daseins zur Vielfalt der Zeit-Sprachspiele, in: Heidegger-Handbuch, hrsg. von Dieter Thomä, Stuttgart: Metzler 2003, 87-92. [zum Online-Text]
  3. Zeit: Philosophie - Kant, Hegel bis heute 19./20. Jahrhundert, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, hrsg. von Joachim Ritter und Karlfried Gründer, Bd. 12, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2004, S. 1234-1244.
  4. Medienphilosophie, in: Handbuch Medienwissenschaft, hrsg. von Jens Schröter, Stuttgart: Metzler 2012.

Nach oben

Zeitungsartikel

  1. Die Existenz im Bodenlosen. Schopenhauer - Auf der Suche nach der Modernität eines Querdenkers, in: Die Welt, Nr. 125, 31. Mai 1988, S. 19.
  2. Fragen nach dem Wesen des Menschen. 1000 Philosophen diskutierten auf dem 18. Weltkongreß im englischen Seebad Brighton, in: Der Tagesspiegel, Nr. 13052, 1. September 1988, S. 13. 
  3. Der maskierte Philosoph. Hamburger Kolloquium untersucht Aspekte der deutschen Foucault-Rezeption, in: Der Tagesspiegel, Nr. 13138, 11. Dezember 1988, S. 29.
  4. Magie eines falschen Namens durchschaut. Dokumente der Postmoderne-Debatte von den sechziger Jahren bis heute, in: Der Tagesspiegel, 8. Januar 1989.
  5. Konzepte zur Deutung der Gegenwart. Einheit und Pluralität, in: Nürnberger Nachrichten, 20. Februar 1989, S. 33.
  6. Selbsterneuerung durch Selbstorganisation? Zur Sensibilisierung moderner Wissenschaftskonzepte, in: Frankfurter Rundschau, Nr. 259, 7. November 1989, S. 14. 
  7. Jenseits des Wärmetodes. Philosophische Anmerkungen zu Prigogine, in: Frankfurter Rundschau (Forum Humanwissenschaften), Nr. 282, 5. Dezember 1989, S. 9.
  8. Das Erhabene hat Konjunktur. Über die Renaissance in Philosophie, Kunst und Naturwissenschaften, in: Der Tagesspiegel, 24. Dezember 1989.
  9. Das Erhabene und die "sanfte Revolution". Kritische Überlegungen zur Mediatisierung einer geistigen Strömung, in: Frankfurter Rundschau (Forum Humanwissenschaften), 19. Juni 1990, Nr. 139, S. 13.
  10. Plädoyer gegen die Sprachlosigkeit. Der Philosoph Hans-Georg Gadamer beließ es nicht bei der Theorie, doch die Praxis hat Tücken, in: Fränkischer Tag, 30. Juni 1990, S. 16.
  11. Philosophie als Bürgersache, in: Hannoversche Allgemeine Zeitung, 18. Juli 1990, S. 9.
  12. Hegels Treuhänder beginnen den öffentlichen Dialog, in: Rheinischer Merkur, Nr. 29, 20. Juli 1990, S. 19.
  13. Der Test ist beendet. Ein Rückblick auf die Debatte um den Golfkrieg und das Fernsehen, in: Die Tageszeitung, 6. April 1991, Nr. 3374, S. 17f.
  14. Die aionische Kraft zum Widerstand. 'Zeit' im Widerstreit - in den Geistes- und Sozialwissenschaften, in: Frankfurter Rundschau (Forum Humanwissenschaften), 18. Juni 1991, Nr. 138, S. 13.
  15. Nische für neue Dummheit. Zukunftstechnologien auf dem Prüfstand beim Cultec-Kongreß, in: Die Welt, Nr. 277, 28. November 1991, S. 24.
  16.  ... bitte warten ... bitte warten. Die Lust am weltweiten Computerverbund 'Internet' und die Netzrealität in Deutschland, in: Die Tageszeitung, 19./20. August 1995, S. 16f.
  17. Digitaler Smalltalk zwischen den Welten, in: Aargauer Zeitung, AZ Am Wochenende, 13. Mai 2000, S. 2.
  18. Im Internet weiß niemand, daß Du ein Hund bist, in: Die Welt, 19. Dezember 2000, S. 31. [zum Online-Text]
  19. Goodbye Potentials?, in: Online-Bereich des UniSPIEGEL, Juni 2001. [zum Online-Text]
  20. Mut zur Naivität. Über unseren Umgang mit der Zukunft, in: Chip, Dezember 2001,  S. 298f. [zum Online-Text]
  21. Von Brünkendorf bis Patagonien. Erste Eindrücke aus dem Trockendock, in: KongressZeitung des Netzwerks "Archiv der Zukunft", Nr. 3, 14. Juli 2011, S.5-6. [zum Online-Text]
  22. Ein Tag am Telefon. Der Kongress als Medium, in: KongressZeitung des Netzwerks "Archiv der Zukunft", Nr. 4, 25. Juli 2011, S. 7-9. [zum Online-Text]
  23. On the road again. Computerspiele und Improvisationstheater, in: KongressZeitung des Netzwerks "Archiv der Zukunft", Nr. 5, 29. August 2011, S. 17-18. [zum Online-Text]

Nach oben

Rezensionen

  1. Es begann mit einem Aufsatz im Playboy. Den Zeitgeist redigieren: Wolfgang Welsch präsentiert Schlüsseltexte zur Diskussion über die Postmoderne, Besprechung von: Wolfgang Welsch (Hrsg.), Wege aus der Moderne - Schlüsseltexte der Postmoderne-Diskussion, Weinheim 1988, in: Die Welt, Nr. 260, 5. November 1988, Welt des Buches, S. 5.
  2. überarbeitete Fassung von Nr. 1, in: Information Philosophie 4, 1989, S. 68-70.
  3. gekürzte Fassung von Nr. 1, in: Mensch-Natur-Gesellschaft, Jahrgang 6, Heft 2, S. 62f.
  4. Besprechung von: Walther Ch. Zimmerli (Hrsg.), Technologisches Zeitalter oder Postmoderne?, München 1988, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie, Themenheft: Technik, 4/89, S. 253-255.
  5. Analytische Streifzüge. Besprechung von: Ernst Tugendhat, Selbstbewußtsein und Selbstbestimmung. Sprachanalytische Interpretationen, Frankfurt a.M. 1979, in: Frankfurter Rundschau, 9. April 1991, Nr. 82, S. 9.
  6. Besprechung von: Walther Ch. Zimmerli / Hans Peter Dürr (Hrsg.), Geist und Natur. Über den Widerspruch zwischen naturwissenschaftlicher Erkenntnis und philosophischer Welterfahrung, Bern-München-Wien 1989, in: Zeitschrift für Allgemeine Wissenschaftstheorie, Heft 22, 1991, S.362-368.
  7. gekürzte Fassung von Nr. 6, in: UNIVERSITAS. Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft, Oktober 1990, 45. Jahrgang, Nr. 532, S. 1006-1007.
  8. Besprechung von: Anthony Aveni, Rhythmen des Lebens. Eine Kulturgeschichte der Zeit, Stuttgart 1991, in: Bücher-Magazin, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 18. Januar 1992, 19:05 - 20:03.
  9. Besprechung von: Julius T. Fraser, Die Zeit. Auf den Spuren eines vertrauten und doch fremden Phänomens, Basel 1988, in: Bücher-Magazin, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 18. Januar 1992, 19:05 - 20:03.
  10. überarbeitete Fassung von Nr. 9, in: Frankfurter Rundschau, 24. März 1992, Nr. 71, S. 10.
  11. überarbeitete Fassung von Nr. 9, in: UNIVERSITAS, 47. Jahrgang, Heft 3, März 1992, S. 289-290.
  12. Besprechung von: Friedrich Rapp (Hrsg.), Technik und Philosophie, Düsseldorf 1990, in: UNIVERSITAS, Jahrgang 47, Heft 2, 1992, S. 193-195.
  13. Besprechung von: Francis Fukuyama, Das Ende der Geschichte. Wo stehen wir?, München 1992, in: Bücher - Ein Magazin für Leser, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 2. Mai 1992, 19:05 - 20:00.
  14. Besprechung von: Hermann Lübbe, Im Zug der Zeit. Verkürzter Aufenthalt in der Gegenwart, Berlin/Heidelberg/New York 1992, in: Bücher - Ein Magazin für Leser, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 1. August 1992, 19:05 - 20:00.
  15. gekürzte Fassung von Nr. 14, in: UNIVERSITAS, 48. Jahrgang, Heft 1, Januar 1993, S. 85-86.
  16. Besprechung von: Erika Fischer-Lichte/Klaus Schwind (Hrsg.), Avantgarde und Postmoderne. Prozesse struktureller und funktioneller Veränderungen, Tübingen 1991, in: Medienwissenschaft. Zeitschrift für Rezensionen über Veröffentlichungen zu sämtlichen Medien, Heft 4, 1992, S. 473-475.
  17. Sammelbesprechung zum Thema 'Medien und Zeit', in: Publizistik. Vierteljahreshefte für Kommunikationsforschung, 40. Jg., Heft 4, 1995, S. 505-508.
  18. Besprechung von: Stefan Münker: Philosophie nach dem "Medial Turn"- Beiträge zur Theorie der Mediengesellschaft, Bielefeld: Transcript 2009, in: Medien und Kommunikation, Heft 5, 2010.

Nach oben

Übersetzungen

  1. Bertrand Russell, Über die Erfahrung der Zeit, in: Klassiker der modernen Zeitphilosophie, hrsg. von Walther Ch. Zimmerli und Mike Sandbothe, Darmstadt 1993, S. 87-105.
  2. J.J.C. Smart, Der Fluß der Zeit, in: Klassiker der modernen Zeitphilosophie, hrsg. von Walther Ch. Zimmerli und Mike Sandbothe, Darmstadt 1993, S. 106-119.
  3. Michael Dummett, McTaggarts Beweis für die Irrealität der Zeit: Eine Verteidigung, in: Klassiker der modernen Zeitphilosophie, hrsg. von Walther Ch. Zimmerli und Mike Sandbothe, Darmstadt 1993, S. 120-126.
  4. John M.E. McTaggart, Die Irrealität der Zeit, in: Klassiker der modernen Zeitphilosophie, hrsg. von Walther Ch. Zimmerli und Mike Sandbothe, Darmstadt 1993, S. 67-86.
  5. Richard Rorty, Relativismus: Finden und Machen, in: Die Wiederentdeckung der Zeit, hrsg. von Antje Gimmler, Mike Sandbothe und Walther Ch. Zimmerli, Darmstadt 1996.

Nach oben

Interviews

  1. Was ist das Leben? Gespräch zwischen Humberto R. Maturana und Mike Sandbothe, in: Kulturjournal, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 5. April 1992, 18.04 - 20.00.
  2. Ist die Geschichte am Ende? Gespräch zwischen Francis Fukuyama und Mike Sandbothe, in: Bücher - Ein Magazin für Leser, Bayerischer Rundfunk, 2. Programm, 2. Mai 1992, 19.05 - 20.00.
  3. Das Konzept der Autopoiesis. Ein Gespräch mit Humberto R. Maturana, in: Information Philosophie, Heft 4, 1993, 42-51.
  4. Nicht die Anbieter, die Nutzer sind das Problem. Interview mit dem Medienphilosophen Mike Sandbothe über "Schweinkram" im Internet, in: Die Tageszeitung, 3. Januar 1996, Tagesthema.
  5. Zensur im Internet. TV-Gespräch von Andrea Schurian mit dem Medienphilosophen Mike Sandbothe, in: Kulturzeit, 3sat, 4. Januar 1996, 19.30 Uhr.
  6. Kann, soll oder muß Kontrolle im Internet sein? TV-Gespräch mit Mike Sandbothe, in: Kulturszene, WDR-Fernsehen, 11. Januar 1996, 22.30 Uhr.
  7. Kontrolle und Verantwortung im Internet. Fernsehinterview mit Mike Sandbothe, in: Morgenmagazin, ZDF, 17. Januar 1996, 9.30 Uhr.
  8. Internet: Chance für alle oder Plattform für Schweinkram? Interview mit Mike Sandbothe zum neuen und umstrittenen Massenmedium, in: Magdeburger Volksstimme, Das besondere Gespräch, 21. Januar 1996.
  9. Die Männer sind nicht allein am Computer, auch die Frauen haben Lust im Cyberspace. Ein Gespräch zwischen dem deutschen Philosophen Mike Sandbothe und der amerikanischen Psychologin Sherry Turkle, in: Die Tageszeitung, 19. März 1996, 14-15. [zum Online-Text]
  10. Ist das Internet männlich, weiblich oder beides? Ein Online-Talk zwischen Mike Sandbothe und Sherry Turkle, in: Telepolis. Die Zeitschrift der Netzkultur, Heft 0, Mannheim: Bollmann 1996, S. 123-131;
    wiederabgedruckt in: Globalisierung im Alltag, hrsg. von Peter Kemper und Ulrich Sonnenschein, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2002, S. 199-206; On-line-Publikation in: Telepolis. Das Magazin der Netzkultur, http://www.telepolis.de, München: Internetserver des Heinz Heise Verlags 1996. [zum Online-Text]
  11. Zeit und Geschwindigkeit. Catherine Ann Berger im Gespräch mit dem Medienphilosophen Mike Sandbothe, in: Kulturzeit, 3 Sat, 31. Oktober 1997, 19.20.
  12. Turkle Talk. Ein Online-Gespräch zwischen Thomas Kleinspehn und Mike Sandbothe, in: Am Abend vorgestellt, WDR, Mai 1998. [zum Online-Text]
  13. Das Internet zwischen Wissenschaft und Kommerz. Interview von Oliver Wihofski mit Mike Sandbothe, in: Information Week, 12. August 1999. [zum Online-Text]
  14. Die moderne Kultur als Zukunftskultur. Ein Email-Diskurs mit Mike Sandbothe über Zeit und Zeitbegriffe, in: Texte zur Wirtschaft, http://www.zum-thema.com, 16. Februar 2001. [zum Online-Text]
  15. Anders mit Wissen umgehen? Mike Sandbothe über die Nutzung des Internets in Schulen und Universitäten, in: Süddeutsche Zeitung, 2. Januar 2001, S. V2/10.
  16. Ahnungslosigkeit oder „Medienkompetenz“? Mike Sandbothe im WAZ-Gespräch, in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Nr. 6, 6. Januar 2001, Ratgeber-Seite (Dortmunder Ausgabe).
  17. Nach wie vor Gutenberg. Der Medienphilosoph Mike Sandbothe fordert eine Vernetzung von Medientheorie und Praxis, in: Die Tageszeitung (taz), 9./10. Juni 2001, Magazin: S. VIII. [zum Online-Text]
  18. Das Reale im Virtuellen und das Virtuelle im Realen entdecken!, in: Deutsche Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 8. Jahrgang, Heft III, 2001, S. 17-20. [zum Online-Text]
  19. Zur aktuellen Debatte über Medienphilosophie. Statement von Mike Sandbothe, in: Homepage von Frank Hartmann, http://www.medienphilosophie.net, Februar 2003. [zum Online-Text]
  20. Wir haben noch jedes Medium niedergerockt. Ein Interview mit Friedrich Küppersbusch und Mike Sandbothe, in: Der blaue Reiter, Heft 13, Oktober 2001, S. 60-67. [zum Online-Text]
  21. Medien gegen Gewalt. Catherine Ann Berger im Gespräch mit dem Medienphilosophen Mike Sandbothe, in: Kulturzeit, 3sat, 16. Juni 2003, 19.20 Uhr. [zum Video]
  22. Fragebogen auf netmp, Juni 2003. [zum Online-Text]
  23. Digitale Müllabfuhr. Rafael Heiling über die Thesen Mayer-Schönbergers, in: WAZ, Ausgabe Essen vom 02.10.2007. [zum Online-Text]
  24. Ernst A. Grandits im Gespräch mit Mike Sandbothe: Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft - Climate Change in Bali?, in: Kulturzeit ­ Das Kulturmagazin auf 3Sat,  3Sat Mediathek, www.3sat.de/mediathek/, TV-Live-Interview, 4. Dezember 2007.
  25. Abschluss der Letztbegründungen. Ein Gespräch mit Mike Sandbothe, in: Über Habermas. Gepräche mit Zeitgenossen, hrsg. von Michael Funken, Darmstadt: Primus 2008 (englische Übersetzung: Habermas, Pragmatism, and the Media, sandbothe.net 2008. [zum Online-Text]).
  26. "Die Zeit, die ist ein sonderbares Ding" - Vom Messen und Erleben der Zeit. Radiogespräch mit Mike Sandbothe, SWR2-Matinee, Sonntag, 29.3.2009, 9.00-12.00. [Ausgewählte Zeit-Zitate] [Podcast]
  27. Intellektuelle im Zeitalter der digitalen Kommunikation, Deutschlandfunk, Studiozeit: Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, Beitrag von Peter Leusch, 17. Februar 2011. [Audio on Demand] [Sendungsmanuskript]
  28. Television - Fehlt dem Fernsehen der Weitblick?, Talk im Hangar-7 moderiert von Fritz Pleitgen mit Gerhard Zeiler, Frank Elsner, Ingrid Paus-Hasebrink, Hans Weingartner und Mike Sandbothe, ServusTV (Österreich), 20. Oktober 2011. [Ausschnitt] [weitere Informationen]
  29. Das System ist vergiftet: Anamnese #1, Polittalkshow mit Hartmut Rosa, Mike Sandbothe, Bernd Stegemann und Tilo Wesche, Theaterhaus Jena, 15. Januar 2014 [Fernsehaufzeichnung]

Nach oben

Videos

  1. NOMAD ACADEMY GOES HELSINKI, nomad-academy.org 2007.
  2. IMPRESSIONS OF LEONARDO DiCAPRIO'S 11th HOUR, bedeep.tv 2007.
  3. LOVE OPERA 1 - MY DEAREST, bedeep.tv 2007.
  4. LOVE OPERA 2 - THE CLOSET, bedeep.tv 2007.
  5. THE MOMENT OF THE WOLF. CLIMATE CHANGE IN ART, MEDIA, AND POLITICS, bedeep.tv 2007.
  6. COPENHAGEN CLIMATE CHANGE CONVERSATIONS, bedeep.tv 2007.

Nach oben

Sekundärliteratur

  1. Dieter Mersch: "Technikapriori und Begründungsdefizit. Medienphilosophie zwischen uneingelöstem Anspruch und theoretischer Neufundierung", in: Philosophische Rundschau, 50/3, 2003, S. 193-219.
  2. Christian Filk/Sven Grampp/Kay Kirchmann: "Was ist Medienphilosophie und wer braucht sie womöglich dringender: die Philosophie oder die Medienwissenschaft? Ein kritisches Forschungsreferat", in: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie, Bd. 29/1, 2004, S. 39-65.
  3. Geert Lovink: Die Medienphilosophie-Debatte, Online-Publikation (Druckversion unter dem Titel: Deutsche Medientheorie?, in: Lettre International, Heft 67, Februar 2004 ).
  4. Jan Janzen: "Theorien zu Werkzeugen - Mike Sandbothes Pragmatische Medienphilosophie", in: Medientheorien. Eine philosophische Einführung, hrsg. von Alice Lagaay und David Lauer, Frankfurt a.M.: Campus 2004, S. 273-295. (in Englisch: "Theories as Tools - Mike Sandbothe's Pragmatist Media Philosophy", sandbothe.net 2007).
  5. Reinhard Margreiter: Medienphilosophie. Eine Einführung, Berlin: Parerga 2007 (insbes. S. 201-207).
  6. Mats Bergmann: "The New Wave of Pragmatism in Communication Research", in: Nordicom Review 29/2008, S. 135-153 (pre-publication in: sandbothe.net 2007).
  7. Christiane Voss: Auf dem Weg zu einer Medienphilosophie anthropomedialer Relationen, in: Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, Heft 2/2010, Schwerpunkt: Medienphilosophie, S. 169-184.
  8. Reinhard Margreiter: Medienphilosophie. Eine Einführung, Zweite erweiterte und verbesserte Auflage, Würzburg: Königshausen & Neumann 2015 (insbes. S. 196-201)

Nach oben